DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Warum dir Freundinnen nach der Trennung nicht helfen können

Warum dir Freundinnen nach der Trennung nicht helfen können

21.09.2023. 19:47
(Kommentare: 0)

Vor ein paar Tagen hatte ich ein Gespräch mit einer sehr sympathischen getrennten Frau und Mama.

Wir sprachen über ihren Alltag und sie erzählte mir, dass sie ja schon einiges für sich selbst tut:

 

"Ich mache regelmäßig Sport und treffe meine Freundinnen.

 Glücklich bin ich aber immer noch nicht. Vor allem nicht mit meiner Trennung."

 

Danke für diese Offenheit.

Und wenn ich ehrlich bin: Mich wundert das nicht.

Denn: Sport und Freundinnen treffen ist super.

Und es wird dich auf deiner persönlichen Glücksskala absolut nicht weiter bringen, wenn du nicht zusätzlich die innere Arbeit machst.

Dann sind Sport, Freundinnen, weggehen und shoppen nur Ablenkungsmanöver. Die dir kurzfristig gut tun, dich aber nicht langfristig erfüllen.

#Truthbomb: All das wird deine Probleme nach der Trennung nicht lösen.

 

Natürlich ist es großartig wunderbare Freundinnen im Leben zu haben.

Das will ich dir überhaupt nicht ausreden, genieße bitte die Zeit mit deinen Herzensmenschen.

Auch ich bin dankbar für die wundervollen Frauen in meinem Leben.

Doch übernimm du bitte selbst die Verantwortung für deine Weiterentwicklung, deine persönliche Reise nach der Trennung.

Das kann keine Ablenkung, keine Freundin und auch kein neuer Mann für dich übernehmen.

 

„Christina, manchmal komme ich nach einem Abend mit meinen Freundinnen nach Hause. Und obwohl es nett und lustig war, fühle ich mich leer.“

Jep.

Genau das meine ich.

 

Was kannst du also konkret tun?

 

Zum Beispiel das hier:

Setz dich in einer ruhigen Minute hin und beantworte dir folgende Fragen:

  • Was habe ich aus dieser Beziehung gelernt?
  • Was will und werde ich zukünftig anders machen?
  • Was ist mein Anteil an dieser Trennung (Autsch!) – und was lerne ich daraus für meine künftige Partnerschaft?

 

Diese Fragen sind NICHT innerhalb von zwei Minuten easy zu beantworten.

Nimm dir Zeit und schreib dir die Antworten auf, nur für dich.

 

Wenn du einfach wieder glücklich werden möchtest nach deiner Trennung und gleichzeitig bereit bist, dafür auch die innere Arbeit zu machen  (und ja, die macht sogar Spaß, ziemlich viel tatsächlich), dann schreib mir.

Schicke mir eine E-Mail an info@trennungs-coach.de, wenn du möchtest, dass wir mal gemeinsam unverbindlich draufschauen auf deine persönliche Situation.

Wir trinken einen Kaffee zusammen am Telefon oder im Zoom-Call und entwickeln einen ersten Schritt-für-Schritt-Plan für dich.

Du bekommst von mir eine ehrliche Einschätzung sowie Feedback und Tipps, die du sofort umsetzen kannst. 

Nimm dein Leben in die Hand.

Jetzt erst recht.

Du hast das Beste verdient.

 

Von Herzen,

Christina

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 4 plus 4.

Datenschutz

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@getrenntmitkind.de widerrufen.


Passende Beiträge

von Christina Rinkl (Kommentare: 0)

"Die neue Frauenpower: Warum wir alles erreichen können, wenn wir zusammenhalten." So heißt die aktuelle Titelgeschichte der Frauenzeitschrift Freundin und unser Stammtisch ist der Aufmachertext in diesem schönen Artikel. Warum die fünfseitige Geschichte nicht nur deswegen lesenswert ist, steht hier:

von Christina Rinkl (Kommentare: 1)

Wenn man getrennt ist, fühlen sich Feiern, auf die man eingeladen ist, plötzlich anders an. Ich erinnere mich noch gut an diesen 40. Geburtstag im letzten Sommer. Die erste Party, die ich als Neu-Single besucht habe. Für mich hat sich das damals angefühlt wie eine echte Mutprobe, denn ich wusste: Auf dieser großen Gartenparty werden hauptsächlich glückliche Familien anwesend sein. Eine entfernte Bekannte hatte gefeiert, ich kannte nur einen Bruchteil ihrer Freunde. Trotzdem war es mir damals wichtig, dort hinzugehen. Allein. Ohne Kind, denn das war an diesem Tag bei seinem Vater. Rückblickend war es ein guter Abend. Einfach war es trotzdem nicht.

Copyright 2024 Seaside Media. All Rights Reserved.
Diese Website verwendet Cookies. Durch den Besuch dieser Website bestätigt der Besucher die Kenntnisnahme zur Verwendung von Cookies auf der Website. Mehr Informationen
OK